Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

BoE-Online-Update Geist & Psyche nähren Teil 1

Donnerstag, 18. März, BoE-Update 1

Social Distancing, Lockdown und andere Corona-Massnahmen haben viele Menschen mit einem Ausnahmezustand konfrontiert. Genau in solchen Situationen ist es gut zu wissen, mit welcher Ernährung wir uns selbst und unsere Angehörigen bei Laune halten können. Eine ausgewogene Ernährung stärkt Körper, Geist und Seele als Einheit.

SCHAU DIR DIE INFO AUF YOUTOUBE AN

BoE-Update Befindens-Symptome

2021 Bild online Befinden g.jpg

„Befinden kommt vor Befund.“ Dieses Zitat bringt auf den Punkt, was Heinrich Tönnies mit der Bedarfsorientierten Ernährung erforscht hat: Fehlernährung führt zuerst zu Befindlichkeitsstörungen und auf Dauer zwangsläufig zu krankhaften Veränderungen. Wer die Wirkung seiner Essgewohnheiten auf Geist und Psyche aufmerksam beobachtet, bringt deshalb auch seinen Körper wieder ins Gleichgewicht.
Bei diesen Online-Workshops geht es in erster Linie um Anwendung und Fragen. Ziel ist es, die eigene Ernährung individuell den jeweiligen Anforderungen und Umweltbedingungen anzupassen.
Für diese Themenabende sind die theoretischen und praktischen Grundlagen der Bedarfsorientierten Ernährung BoE hilfreich. Detaillier-te und weiterführende Unterlagen kannst du bei Bedarf hier bestellen:

Info und Anmeldung direkt

„Das Streben des Geistes und die Kraft aus der Nahrung möchten miteinander im Einklang wirken.“ Heinrich Tönnies

Flyer PDF zum Ausdrucken — 406Kb
Geist & Psyche nähren BoE-Online-Update mit Ulla Baumann
error while rendering boe.app.course.inherit_coursetype_text
Wann
  • Donnerstag, 18.03.2021 von 19:00 bis 21:00
iCal
Dauer
2 Stunden
Preis
SFr. 45.-
Teilnehmer
Du kannst von diesem Kurs profitieren, wenn Du die BoE-Grundlagen schon kennst
Anmeldung
per Mail oder Telefon bei Dominik F. Rollé
Hier Anmelden