Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

BoE-Einführungskurse

Allgemeine Kursbeschreibung für den BoE-Einführungskurs

Theoretische und praktische Grundbegriffe für den Start 

Eine gesunde Ernährung soll den Menschen im Gleichgewicht halten und den momentanen Bedarf an Wirkstoffen decken.

Wir gestalten die Mahlzeiten im Tagesrhythmus nach der Organuhr, damit der Stoffwechsel morgens angeregt und abends beruhigt wird.

Wir schützen und erschliessen die empfindlichen Inhaltsstoffe mit einfachen, in jedem Haushalt durchführbaren Küchentechniken.

Wir stärken das Vertrauen in die Selbstwahrnehmung.

Dieser Kurs ist sowohl für den Privatgebrauch wie auch für Therapeuten als Einstieg hilfreich und Voraussetzung für den Grundkurs und die Aufbaukurse.

Sie erhalten eine Kursbestätigung und ein Manuskript

Kursinhalt

  • Grundbegriffe der Bedarfsorientierten Ernährung (was bedeutet in der BoE die Begriffe "Gegenspieler", "therapeutisch wirksame Lebensmittel", "Symptome als Wegweiser" etc.)
  • Tagesrhythmus im Einklang mit der Organuhr
  • Qualität der Lebensmittel, die wichtigsten Zubereitungsarten mit kurzer oder ausführlicher Kochdemonstration (je nach Kursdauer)

Kursziele

  • Grundsätzliches verstehen und im Alltag anwenden
  • Einige Symptome und ihre Ursachen erkennen und zuordnen

Nicht vorgesehen ist im Einführungskurs die Besprechung von persönlichen Krankheits-Symptomen.
Dazu eignet sich eine persönliche Beratung oder bei allgemeinen Themen ein Erfahrungsaustausch-Abend oder ein passender Themenkurs