Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Fisch mit Lysinwirkung

Publiziert: 22.05.2015
Fisch Aquarell Eveline Rothenbühler
Die Aminosäure Lysin ist hitzeempfindlich und nicht lange lagerbar, daher spielt es eine Rolle, wie Fisch zubereitet wird, damit er die gewünschte Lysinwirkung hat. Lysin verbessert die Tiefenatmung, ist hilfreich bei trockenen Schleimhäuten, hohen Ozonwerten, Belastung der Luft mit Staub oder Pollen, bei Asthma.

Wirkung von Lysin nach BoE

Polenta-Fisch-hell_m.jpg

Fisch mit Polenta

Lysin ist wichtig für die Verwertung von Niacin. Es verbessert die Tiefenatmung, wirkt schleimlösend bei Husten, verstopften Stirn- und Nebenhöhlen, wirkt lindernd bei Verstopfung durch zu trockene Schleimhäute.

Lysin kann, wie Niacin auch, bei schwacher Magensäure nur in kleinen Mengen verwertet werden. Fisch und andere Lebensmittel mit Lysinwirkung dämpfen die Magensäure sehr.
Bei zu grossen Mengen blähen die Gerichte und es entstehen Fäulnisbakterien. 

Wieviel Fisch verträglich ist, hängt also davon ab, wie stark die Magensäure ist.
Diese kann gestärkt werden durch günstige Kombinationen, z.B. Fisch mit Polenta oder Hirse kombiniert, und durch Mangensäure anregende Hilfsmittel wie Zitronensaft, 15-Sekunden-Schwarztee.

Zubereitung und Kombination von Fisch

Fisch 1_m.jpg

Fisch in Sauerrahm mit Kapern

Wenn frischer Fisch nicht über 70 °C und nur kurz erhitzt wird, bleibt die hitzeempfindliche Aminosäure Lysin erhalten. Im Thunfisch aus der Dose ist Lysin nicht mehr wirksam.

Butter oder Rahm fördern die Verträglichkeit.  Etwas Fett zu Fisch fördert die Ausschüttung der Verdauungsenzyme und Galle aus der Leber, welche für die Verdauung nötig sind.
Z.B. Fisch ist Sauerrahm Kochbuch Seite 15 siehe Leseproben

Zitronensaft, Kochsalz, 15-Sekunden-Schwarztee, Tönnieswurzeln (Bittermittel), Ingwer, Meerrettich oder etwas Rotwein regend die Magensäure an und wirken dadurch verdauungsfördernd.

Günstige Beilagen zu Fisch sind Polenta, Hirse, Reis, Hülsenfrüchte (Linsen).

Weniger günstig sind Kartoffeln, zu grosse Portionen Rohkost (Salate), Buchweizen, Quinoa, Gerste.

Eine Kombination von Fisch mit Ei erhöht die biologische Wertigkeit
Z.B. Fisch im Eierteig, Kochbuch Seite 17 Leseproben

Newsletter