Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Nüsslersalat (Feldsalat)

Publiziert: 27.01.2020
Nüssler E.R_m.jpg

Nüssler E.Rothenbühler

Nüsslersalat säht sich gerne selber aus und dient dann im Winter einerseits als Bodendeckung (Gründeckung) und andererseits in Form von Wintersalat als Eisen- Folsäure- Kupfer- Vit.A- und Vit.K1-Spender. Nur im Freilandsalat bildet sich Vit.K1, welches dann vom Organismus in Vit.K2 umgewandelt wird.

Im Winterhalbjahr Grünzeug aus dem eigenen Garten ernten

2020_Januar_Nüsslisalat-Rosenkohl-Mangold-Haferwurzel.jpg

Nüsslersalat im Januar bei Mangold, Haferwurzel und Rosenkohl

Freilandsalat ist gesünder, ökologischer, frischer.

Feldsalat (Nüssler)  ist einjährig, er wächst im Winter. Er keimt im August-September und bildet eine Blattrosette, mit der er überwintert. Ab April wachsen zuerst zwei Blütenstängel, welche sich bei geeignetem Standort mehrfach verzweigen. Die Blüten sind rosa bis bläulich, klein und unauffällig. 

Im Juli reifen reichlich Samen. Diese können geerntet und später oder sofort wieder ausgesät werden. Nach meiner Erfahrung ist die Natursaat erfolgreicher, da der Nüssler gerne im Dunkeln zwischen anderen Pflanzen keimt. Es passt ihm auch zwischen den Blumen in der Balkonkiste.

Wie wirds gemacht?

2020_Januar_Nüsslisalat-Winterblumenkohl 1.jpg

Nüsslersalat unter Winterblumenkohl

Ich grabe meine Beete, wenn überhaupt, im Frühjahr um.

Sobald ein Gartenbeet ab März bis Mai zurechtgemacht und angepflanzt ist, setzte ich noch einige Nüsslerpflanzen dazu.

Nüssler lässt sich auch dann noch versetzten, wenn er sich anschickt, in Blütenbildung überzugehen (aufzustängeln sagt man dazu in der Schweiz). 

Besonders zwischen Stangenbohnen, Karotten und Kohl ist es ihm wohl. Blühender Ackersalat klettert zwischen den Stangenbohnen bis 30 cm in die Höhe.

Im Herbst schneide ich die Stangenbohnen vorsichtig ab und kann bereits den ersten Salat ernten. 

Nüssler sät sich gerne selber aus

2020_Januar_Nüsslisalat-Winterblumenkohl 2.jpg

Nüsslersalat beim Winterblumenkohl

Es verschwindet dann, stört nicht beim Hacken und Jäten, um ungefähr Ende August wie auf Kommando wieder zu erscheinen.

Regen, Wind und die Gartenpflege verteilen die Samen im ganzen Garten.

Pflänzchen, die im Gartenweg wachsen, können mit einer Schaufel samt Erde auf ein abgeerntetes Beet umgesiedelt werden.

Wenn die Pflanzen zu dicht wachsen, werden die Rosetten nicht gross. Auslichten und Jäten (evtl. umsetzen) erhöht den Ertrag. 

Damit ich auch ernten kann, wenn es wirklich einmal schneit, habe ich Nüssler im Frühbeetkasten im Mai zwischen den Basilikum gesetzt. Den nun kalten, offenen Frühbeetkasten kann ich bei Bedarf zudecken und abdecken.

Warum ist Blattgrün wichtig?

EK-Teller.jpg

BoE-Frühstück

Blattgrün ist wichtig zum BoE-Frühstück für die Eisenaufnahme

Mehr zum BoE-Tagesrhythmus im Einführungs- und Grundkurs

Infos in einem früheren Tipp

Wirkung von Blattgrün 

Wildkräuter sind essbare Unkräuter

Newsletter