Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Polenta, Maisgriess auf Vorrat zubereiten

Publiziert: 07.01.2017
Polenta_g.jpg

Polenta

Die Phytinsäure im Mais hindert im Dünndarm die Aufnahme von div. Mineralstoffen, z.B. Eisen, Kalzium, Magnesium. Vor dem Kochen einweichen lohnt sich auch bei Maisgriess. Die Phytinsäure wird beim Einweichen enzymatisch abgebaut.
Rezepte mit Mais aus dem Kochbuch — 101Kb
PDF zum Ausdrucken, Polenta-Rezepte, Leseprobe aus dem Kochbuch

Polenta auf Vorrat zubereiten

Polenta_aufbewahren_g4.jpg

Polenta aufbewahren

Zwei bis drei Portionen 6-18 Std. einweichen,

dass erst kochen und noch vor dem Servieren einen Teil davon in kalt ausgespülte Vorratsbehälter abfüllen.

Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Die Polenta kann so in Streifen oder Würfel geschnitten werden.

Sie lässt sich braten oder mit dem gegarten Gemüse erwärmen und sie kann als Einlage in Suppen verwendet werden.

Sie kann als Hauptgericht, Apero oder Zugabe serviert werden.

Merke: nicht jedes Familienmitglied hat denselben Bedarf an anregender Polenta.

Günstig ist eine Kombination mit stark regenerierend wirkenden Lebensmitteln wie Leber oder mit Lebensmitteln, die eine starke Niacinwirkung haben wie Fisch, Fenchel, Avocado, Champignosns.

Polenta mit Leber

Polenta_Leber_g5.jpg

Polenta mit Leber anbraten

Bei Vit.A-Bedarf gibt es kein wirkungsvolleres Lebensmittel als Leber. 

Schon wenig Leber reicht oft aus, um den Bedarf zu decken, v.a. im Winter.

Öfters wenig ist therapeutisch wirkungsvoller. 

Bei Vit.D-Mangel und schwacher Verdauung kann Leber zu Übelkeit führen, indem sie die Magensäure dämpft und lange nicht verdaut wird.

Aus diesem Grund wählen wir als Kombination ein stark anregendes Lebensmittel, die Polenta (Vit.B1, Vit.B6, Tyrosin, Leucin). 

Eine Kombination mit Kartoffeln und Apfelmus ist nur für sehr gesunde Menschen verträglich. 

Leber kann in Stücke geschnitten tiefgekühlt und dann direkt gefroren angebraten werden, siehe Bild.

Servieren: Polenta mit Leber und Gemüsesauce

Polenta_Leber_g4.jpg

Polenta und Leber mit Gemüsesauce

Polenta mit Pilzen und Gemüse

Polenta-Pilz-Gemüse 3.jpg

Polenta mit PIlzen und Gemüse

Mit Polenta werden Pilze verträglich und umgekehrt sorgt eine Beilage mit Pilzen und Fenchel dafür, dass durch Polenta keine Schleimhautreizung entsteht.

Polenta mit Fenchel, Broccoli und Rosenkohl

Gemüse Polenta rund.jpg

Gemüse mit Polenta

Gemüse garen und die Polentastreifen zuletzt auf dem heissen Gemüse erwärmen.

Newsletter